Anwaltskanzlei Köln 2009

Neugestaltung Empfangsbereich Anwaltskanzlei Köln

Das Büro von CMS befindet sich in einem der Kranhäuser, ein Entwurf der unter der Leitung von Carla Doberas bei BRT in Hamburg entwickelt wurde. Die Inneneinrichtung der Kölner Niederlassung der internationalen Großkanzlei war nach dem Umzug in das Kranhaus 1 im Kölner Hafen unaufgeregt und funktional. Eyecatcher wurden vermisst. Die Beliebigkeit war zu groß. Durch die Platzierung eines Aufsehen erregenden zentralen Elements, des Empfangstresens mit integrierter Beleuchtung, konnte dieser Eindruck gebrochen werden. Die weitere Inneneinrichtung kann so als positiv in den Hintergrund tretend vermittelt werden.
Zurückhaltender orientieren sich auch weitere Gestaltungselemente des Lobbybereichs am Schwung und der Dynamik des Tresens ohne die Hierarchie der Inneneinrichtung zu brechen, die damit geschaffen war.
Die Kombination aller Bestandteile der Inneneinrichtung vermittelt nun den Eindruck, der dem Bild von CMS Hasche Sigle entspricht. Seriosität und Professionalität gemeinsam mit Dynamik und Bewegung, statt nur Langeweile. Ein Ersteindruck präzise entlang des Images der Großkanzlei.

Betreute Phasen: alle – Entwurf, Planung, Umsetzung, Installation