Denkmalgeschütztes Stadthaus Hamburg 2011/2012

Sanierung & Neugestaltung & Innenausbau eines denkmalgeschützten Stadthauses

Zurück in die Zukunft: Das Stadthaus wurde in seinen Ursprungszustand als Einfamilienhaus versetzt und an die Erfordernisse der Gegenwart angepasst.
Offenere Grundrisse, hellere Flächen und eine entstaubte Wirkung der Räume waren das Ziel. Eine Reihe von Wänden mussten weichen, die komplette Haustechnik neu installiert und neue Sichtachsen geschaffen. Neue Materialien schaffen den Sprung ins Jetzt.
Bei allen – teilweise strengen – Modernisierungen stand aber der Respekt vor der Substanz und der Gestaltung des Denkmals aus dem Jahr 1892. Die Abstimmung mit dem Denkmalschutz verlief daher unproblematisch.
Die Auswahl der hochwertigen Materialien für den Innenausbau als auch das Konzept der Haustechnik wurden als zusätzliche Herausforderung nach Kriterien der Nachhaltigkeit und Ökologie umgesetzt.

Betreute Phasen: alle – Entwurf, Planung, Umsetzung