Schirmerhof München, Fertigstellung 2016

Sanierung & Neustrukturierung eines denkmalgeschützten Bauernhofes

Aus Alt entsteht Neu: In enger Abstimmung mit den Denkmalschutzbehörden wurde ein Entwurf entwickelt der die Erhaltung des Baudenkmals durch eine Umnutzung in Wohnen ermöglicht.
Vier Familien finden hier ihr neues Zuhause in einem Juwel aus der Denkmalliste der Stadt München in der Villenkolonie II in Pasing/ Obermenzing. Stadtnah und durch den erhaltenen Charme des Bauernhofes auch ländlich.
Die zentrale Aufgabe bestand in der Transformation des hundertjährigen Wirtschaftsgebäudes mit Stall, Scheune und Remise für die Geräte in zeitgemäßen Wohnraum und dem dazugehörigen Komfort. Auch für den früheren Wohnbereich gelang diese Transformation.
Die Käufer können die angefallene Denkmal-AfA nach Vorgaben der Behörden nutzen und als Abschreibung in der Steuererklärung ansetzen.

grasp war hier mit einer Projektgesellschaft der Bauträger und Verkäufer, grasp architecture die Architekturgesellschaft.